Darjeeling Tee – das Original

Darjeeling Tee: exotisch und mysteriös, genau wie die Berghänge am Füße der Himalaya, an denen dieser Tee wächst. Seine Geschichte begann Anfang 1800. Sein unvergleichlicher Geschmack verdankt der Tee dem besonderen Bergklima, den Bodeneigenschaften, der Höhenlage und dem Produktionsverfahren. Dieser sehr feine Geschmack und das Aroma, wie der leichte Wind der Himalayas, werden bereits seit mehreren Generationen bei vielen Teeliebhaber sehr geschätzt.

Teepflückerin in Darjeeling

Darjeeling Tee gehörte schon immer zur den hochpreisigen Schwarzen Tees. Dadurch war der Reiz schwarze Teesorten aus anderen Teeanbaugebieten wie Sri Lanka und Kenia als Darjeeling Tee zu verkaufen schon immer sehr groß. So werden weltweit geschätzt 40.000 Tonnen Darjeeling Tee jedes Jahr verkauft, obwohl nur ca. 10.000 Tonnen in den Teegärten Darjeeling jährlich produziert werden.

Um gegen die Fälschungen vorzugehen wurde in Indien bereits 1953 das „Tea Board of India“ gegründet. Der Verband legte die ersten Bausteine für Darjeeling als geschützte geografische Herkunftsbezeichnung (ähnlich wie Champagner) und vergab dem echten Darjeeling Tee eine Lizenznummer. Bis heute muss ein echter Darjeeling Tee in einem der 87 registrierten Teegärten des Darjeeling-Distrikt kultiviert, und produziert worden sein.

Tea Bord of India in Kalkutta

1983 wurde ein Darjeeling Siegel kreiert und bereits 1986 in mehreren Ländern wie UK, USA, Canada, Japan, Egypt und einigen europäischen Ländern als Handelsmarke registriert.  Dieses Siegel wird Darjeeling Tee Liebhabern bekannt sein.

Tee Siegel

Um ein strengeres Qualitäts-Kontrollsystem für den Export durchzusetzen und sich von den Exporten aus Kenia und Sri Lanka abzuheben, wurde 2007 ein Siegel für Tees aus der Nilgiri Region entwickelt und registriert. 2008 kam dann auch ein Siegel für Assam Tees hinzu.




4 Reaktionen zu “Darjeeling Tee – das Original”

  • seniorenfachhandel

    Ich wette jeder Darjeeling tee unterscheidet sich nochmal, da er aus einem anderen Gebiet stammt. Ein echter Reiz für einen tee liebhaber.

  • Teekenner

    Hallo,

    herzlichen Dank für das Schreiben des Artikels. Ich finde die asiatischen Teesorten sind ein echter Reiz für einen Teeliebhaber. Es gibt ja auch noch Weisser-Tee, Grüner-Tee und Oolong-Tee. Diese Teesorten werden seit einigen jahrhunderten in der chinesischen Medizin verwendet.

  • Nima

    Hallo,

    sehr interessanter beitrag, lese immer gerne ihren blog

  • Teaworld

    Darjeeling Tee ist wirklich ein Muss für jeeden Teeliebhaber!
    Danke für diesen kleinen Beitrag – finde ihn wirklich sehr interessant 🙂

    LG,
    Anni

Einen Kommentar schreiben