Heidelbeer-Zitronen Drop Scones

 

“What´s for tea tonight?”

Wenn es etwas typisch Britisches gibt, dann Afternoon Tea. Mann nimmt sich Zeit, dem Alltag zu entfliehen, man macht es sich gemütlich und genießt den Augenblick.  Die Teekultur kennt aber noch weitere Arten der Teatime. Vom “early morning tea” über den “high tea” bis hin zum “royal tea” wird die Teatime unterschiedlich zelebriert.

Je nach Uhrzeit wird zur Teatime eine mal mehr, mal weniger üppige Auswahl köstlichen Snacks gereicht. Vor allem die tradtionellen Scones mit Clotted Cream dürfen bei der Teatime auf keinen Fall fehlen. Hier ist meine Variante des beliebten Klassikers:

ZUTATEN für 1 Blech

  • 250 g Jogurt (alternativ Soja/Kokosjogurt)
  • 240 g Dinkelmehl
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 60 g Pflanzenmargarine
  • 1 Ei (alternativ 1 EL gemahlenen Leinsamen)
  • Schale einer Zitrone
  • 100 g Heidelbeeren
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Prise Salz

Für die Glasur

  • 6 EL Puderzucker
  • 2 EL Zitrone
  • 1 EL Wasser

Dazu jeweils eine Tasse tea exclusive Spice Delight

ZUBEREITUNG

Für den Teig das Mehl, den Rohrohrzucker, Backpulver, Natron, Salz und den Zitronenabrieb in einer großen Schüssel vermengen. Den Jogurt, die Margarine und das Ei dazugeben und mit einem Schneebesen cremig rühren. Als vegane Alternative zum regulären Jogurt bieten sich Sojajogurt oder Kokosjogurt an. Als Eiersatz kann 1 EL gemahlener Leinsamen gemischt mit 2,5 EL Wasser verwendet werden. Schließlich die Heidelbeeren vorsichtig unter den Teig heben.

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und jeweils zwei gehäufte Esslöffel Teig darauf geben. Etwa 13 Minuten goldgelb backen.

Die Zutaten für die Glasur in einer kleinen Schüssel anrühren und über die abgekühlten Scones träufeln und genießen.

Eure Natalia

 




Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere