Jin Jun Mei – der Teuerste Tee Chinas

Eine der neuesten Kreationen aus der Welt der Lapsang Souchong Tees und zur Zeit einer der Teuersten Tees Chinas ist die Sorte Jin Jun Mei. Sie ist ebenfalls bekannt unter der Bezeichnung Golden Junmee.

Auf der Suche nach neuen Teekreationen experimentierte der chinesische Teemeister Liang Jun De 2005 mit dem ursprünglichen Jin Jun Mei Tee aus dem Dorf Tongmu im Wuyi-Gebirge. Liang Jun De kombinierte traditionelle Verarbeitungsmethoden und nutzte zur Herstellung des Tees von nun an ausschließlich die zarten Teeknospen sowie ein feines Teeblatt der Teepflanze. Durch dieses Verfahren ist eine komplett neue Lapsang Souchong Teesorte entstanden, die sich stark von anderen Teesorten unterscheidet.

Schon in seiner losen Form fällt die hohe Qualität des Jin Jun Mei auf. Er besitzt filigran gedrehte Blätter mit einer hohen Dichte an goldgelben Spitzen von atemberaubender Schönheit. Die goldenen Blätter verströmen einen malzig klaren Duft, der das Verlangen nach diesem Tee weiter steigert. Aufgebrüht zeigt der Tee eine Tiefe rote Farbe mit raffiniertem kupferfarbenem Glanz. Im Geschmack begeistert der Jin Jun Mei mit satten frischen Aromen und einerzarten Honigsüße. Original Jin Jun Mei kann 10-12-mal aufgegossen werden.

Ein Hochgenuss für betuchte Teeliebhaber, denn leider ist der Original Jin Jun Mei aus dem Dorf Tongmu fast unbezahlbar. In Abhängigkeit von der Qualität beginnt der Kilopreis für den Tee bei mindestens 2.200 Dollar. Nach oben hin gibt es fast keine Grenze, so dass auch Jin Jun Mei Tees für ein Vielfaches dieses Preises gehandelt werden. Ein geschmacksvoller Einblick in die Welt des Jin Jun Mei ist trotzdem durchaus möglich, zum Beispiel mit Jin Jun Mei Sorten aus anderen Anbaugebieten.
Eure Natalia

Eistee mit Gyokuro oder Sencha

Ich möchte Euch einige traditionelle japanische Eisteerezepte vorstellen, für frische, grüne Sommermomente!

In Japan werden seit vielen Jahren grüne Eistees genossen. Diese Tradition ist einzigartig, wie auch die feinen japanischen Grünteesorten, da man in Japan von alters her mit reinem und klarem Wasser gesegnet ist. Gyokuro oder Sencha Eistee ist das perfekte Erfrischungsgetränk für heiße und schwülwarme Sommertage!

Es gibt 3 verschiedene Herstellungsarten für Gyokoro oder Sencha Eistee. Jede Aufgussmethode hebt in besonderer Weise das Aroma und die wesentlichen Bestandteile dieser hochwertigen japanischen Grünteesorten hervor. Die verschiedenen Techniken kreieren Tees unterschiedlichen Koffeingehalts, da Koffein in erster Linie in heißem Wasser freigesetzt wird. Wählen Sie nach Gusto aus den unterschiedlichen Aufgussmethoden!

Eistee - Ice Brew

TEEAUFGUSS MIT EIS – ICE BREW

Diese Aufgusstechnik ist ein etwas zeitaufwändiger Prozess, liefert jedoch die edelsten Geschmackserlebnisse, die bei dem Genuss der edlen Gyokuro und Sencha möglich sind. (mehr …)

DIY-Teebeutel selber gestalten

Wie genießt Ihr täglich Euren Tee? Sitzt Ihr morgens mit Eurer Familie gemeinsam am Tisch, oder baut Ihr Euch eine kleine Pause am Nachmittag für dieses dampfend heiße Getränk ein?

Trinkt Ihr Euren Tee lose oder benutzt Ihr lieber Teebeutel?

Ein einzigartiger Weg um Euren Tee zu genießen ist es, wenn Ihr Eure eigenen Teebeutel herstellt. Bei unserem heutigen Lebensstil haben wir oft keine Zeit mehr um unseren losen Lieblingstee aufzugießen oder unseren Tea to go dabei zu haben. Glücklicherweise ist es ganz einfach, Teebeutel mit Eurem eigenen Tee herzustellen und unterwegs darauf zurückgreifen zu können. Mit Eurem eigenen Tee“ meinen wir, dass Ihr sogar eigene Teemischungen kreieren könnt. Eurer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Und das beste daran ist, dass Ihr Eure selbstgemachten Teebeutel als kleine Aufmerksamkeiten an Freunde und Familie verschenken könnt.

Wir haben hier eine DIY-Tutorial für Eure persönlichen Teebeutel, die Ihr zu eigenen Teestunde genießen könnt oder die ein tolles Mitbringsel für jede Gelegenheit sind.

Unsere Teemischung besteht aus feinem weißen Tee und handgepflückten marokkanischen Rosenblüten. Jeden Teebeutel haben wir mit einem Teelöffel weißen Tee und 2-3 Rosenknospen gefüllt.

Benötigtes Material:
Teefilter, Tee, Band, Schere, bunten Karton, wasserfeste Stifte, Lineal, Klebestift

(mehr …)

House of Small Wonder Berlin

House of Small Wonder

Berlin hat einfach alles – eine tolle Atmosphäre, Geschichte, Kunst, Musik, Spaß, viele Möglichkeiten und großartiges Essen. Du kommst in die Stadt und möchtest überhaupt nicht mehr weg. Du findest den großen Sonntags-Flohmarkt, Open Air-und Foodfestivals. Die Stadt pulsiert zu jeder Zeit.

Mein Geheimtipp ist das House of Small Wonder. Das Restaurant/Café versteckt sich in der ersten Etage an der Johannis Straße 20, direkt hinter dem Friedrichstadt-Palast.

Im Dezember 2014 eröffnete der deutsche Ableger des 2010 in Williamsburg (New York) gegründetem House of Small Wonder.

Du wirst Dich pudelwohlfühlen in dem versteckten Dachstudio, direkt hinter dem Friedrichstadtpalast in Berlin Mitte.

Mit dem vielen Holz, antiken Objekten und den unzähligen Grünpflanzen wirkt die gemütliche Brooklyn-Atmosphäre wie ein Geheimort, inmitten des Großstadtdschungels.

Das kultige Café/Restaurant von Motoko Watanabe und Shaul Margulies läuft unter dem Motto: „Urban greenhouse meets American dishes with a Japanese twist“. 

Dir wird im House of Small Wonder eine Mischung aus asiatisch-amerikanischen Gerichten serviert. Alles wird täglich frisch zubereitet und stammt möglichst aus der Region und aus Bioanbau. Auf der Karte findest Du hippe Speisen und Getränke wie Matcha Cappuccino, das Organic Scrambled Egg, oder das Avocado Goat Cheese Sandwich. 

Der Matcha Latte wird Euch begeistern, denn er hat nicht nur einen exzellenten Geschmack, sondern wird Euch mit aufwendigen Milchschaummalereien serviert. Wunderschön sind das Herz- oder Farnmotiv anzuschauen. Absolut zauberhaft ist der Pandabär, der kunstvoll mit einem Pinsel in den Milchschaum gezeichnet wird.

Genießt den Geschmack und die Atmosphäre!

Avocado-Kräuterquark Bagel

ZUTATEN für 2 Portionen

Zubereitungszeit 15 Minuten 

  • 2 Tassen Tea-Exclusive Long Jing Bio Grüntee
  • 2 Bagel
  • 1 Avocado
  • 1 große Tomate 
  • 250 g Magerquark 
  • 50 ml Pflanzendrink
  • 5 Radieschen 
  • 2 Stangen Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • Cayenne Pfeffer
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz 

ZUBEREITUNG

Für den Kräuterquark die Radieschen und die Tomate waschen. Tomate in Scheiben schneiden, Radieschen halbieren und in kleine Scheiben schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen und mit einem Löffel aus der Schale holen. In feine Scheiben schneiden. Knoblauchzehe und Petersilie hacken.

Den Quark mit etwas Pflanzendrink cremig rühren. Radieschen, Knoblauch und Petersilie unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Bagel toasten, mit Kräuterquark bestreichen und mit Tomaten – und Avocadoscheiben belegen. 

Dazu passt perfekt unser leichter, ein wenig nussiger Long Jing Bio Grüntee aus der Provinz Anhui, China. 

Eure Natalia