24.Mrz 2013

Indischer Masala Chai

Trotz der großen Teeanbaufläche hat die indische Bevölkerung keine richtige Teekultur. Sanjay Sharma, der Manager vom Glenburn Tea Estate sagte mir: “In Indien trink man keinen Tee, sondern Milch mit viel Zucker, Gewürzen und etwas schwarzem Tee dazu“. Er sprach vom sogenannten Masala Chai. Dieser Zuckersüße Tee wurde mir in jedem Teil von Indien, ob in Nilgiri, Assam, Darjeeling oder Delhi serviert.

Masala Chai

Ich war sehr gespannt auf das Abendessen. Sanjay ist nämlich ein leidenschaftlicher Koch, abends wollte er ein Teemenü für uns kochen und auch zeigen, wie man einen Masala Chai in Indien kocht. Unter dem Begriff Masala Chai findet man viele verschiedene Rezepte, aber ich wollte endlich ein „Original“ Rezept. Den ganzen Beitrag lesen…

Chai gewinnt in Deutschland immer mehr an Popularität. Ob im Teebeutel, lose oder als Instant-Pulver – es gibt ihn in unzähligen Variationen und Geschmacksvarianten. Auch in vielen Cafés bekommt man ihn mittlerweile angeboten. Dabei wissen nur wenige Fans von diesem neuen deutschen Life-Style Trend, dass Chai der populärste Tee in Indien ist.

Schwarzer Tee wird in Indien immer mit Milch getrunken. Man könnte glauben, es handelt sich um eine englische Gewohnheit, dass seinen Ursprung in der Kolonialzeit hat. Doch ist ihr Ursprung tatsächlich rein indisch. Die Inder bemerkten, das die Gerbstoffe im Schwarzen Tee dem Magen schadeten. Also „vermählten“ sie den Schwarzen Tee mit ihrer guten heißen Milch,  die die Wirkung der Gerbstoffe dämpft. Zudem fügten sie ein paar heimische Gewürze hinzu. Der indische Chai war geboren – ein sehr konzentriertes und würziges, aber am Gaumen sehr mildes Getränk. Den ganzen Beitrag lesen…