3.Aug 2016

Sautierter Thunfisch mit Tee-Gewürz Kruste

Dieses Gericht ist warm und auch kalt serviert ein Gedicht. Nimmt einen klaren, aromatischen Schwarztee (Ceylon oder Nilgiri) für die Zubereitung und serviert das Gericht mit Darjeeling Vinaigrette oder Soja-Ingwer Sauce.

teerezept thunfisch

 

ZUTATEN für 4 Personen:

  • Thunfisch Steak (2,5 cm dick)
  • 6 EL lose Schwarztee Blätter (Ceylon oder Nilgiri)
  • ½ TL Koriander (ganz)
  • ½ TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Zimtstange oder 2 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL Anis Samen
  • ½ TL Ingwer Pulver
  • ½ TL Salz
  • 1EL feinen braunen Zucker
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salatblätter zum Servieren

Soja-Ingwer Sauce

  • 6 EL dunkle, salzarme Sojasauce
  • ¼ Tasse (60ml) eingeweichter Jasminteesud
  • 2 EL Reis Essig
  • 1 TL Gehackter frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • ¼ TL Sesamöl, geröstet

 

ZUBEREITUNG

Gewürz-Tee Kruste:

Teeblätter, Koriander, Pfefferkörner, Zimt, Anis, Ingwer und Salz in einen Mörser geben und fein zerstoßen. Die Mischung auf einen tiefen Teller geben, den brauen Zucker hinzufügen und gut vermischen.

Das Thunfischsteak in 2,5 cm lange und 2,5 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen in dem Sonnenblumenöl wenden und anschließen  in der Tee-Kräuter Mischung wälzen. Das restliche Öl aufbewahren.  Die Streifen 10 min. ruhen lassen, damit die Kruste gut haftet.

Soja-Ingwer-Sauce

In einer kleinen Schüssel, Sojasauce, Tee, Essig, Knoblauch und Sesamöl vermischen. Beiseite stellen.

In einer großen beschichteten Pfanne bei großer Hitze das restliche Öl erhitzen.  Die Thunfischsteaks auf jeder Seite scharf anbraten. In der Mitte sollte es jedoch roh bleiben. Gut aufpassen, jedes Stück sollte nur 30 Sekunden pro Seite angebraten werden, dann sofort servieren oder bis zum Servieren kühlstellen.

Vor dem Servieren die Salatblätter  mit ¼ Tasse der Sojasauce auf einer Platte anrichten.  Die Thunfischstücke in dünne diagonale Streifen schneiden und auf den Salatblättern anrichten.  Da der Thunfisch nur sehr knapp gebraten wird sollte sehr frischer Fisch in Sushi Qualität verarbeitet werden.

Teerezept Thunfisch mit Schwarzem Tee

Teerezept Thunfisch mit schwarzem tee

Ich wünsche Euch einen fantastisch sonnigen Tag!

Eure Natalia

 

12.Mrz 2016

Matcha-Omelettes mit Reis und Spinat

matcha-omelette-600

Ein schöner Tag beginnt mit einem guten Frühstück. Wünscht ihr einmal etwas besonderes auf dem Frühstückstisch, hier habe ich eine Idee für euch:

ZUTATEN für 4 Personen:

  • 150 g Klebreis (ersatzweise Sushi-Reis)
  • ½ TL Salz
  • 1 TL weißer Sesam
  • 1 TL Wasabi-Sesam (ersatzweise weißer Sesam)
  • 50 g grosse Spinatblätter
  • 4 Eier
  • 2 EL Matchapulver (tea exclusive – Matcha for Cooking)
  • 4 EL gehackte Petersilie
  • 4 EL Milch
  • 40 g Backerbsen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Nach Belieben Rucolasalat o.a.
  • Sojasauce

ZUBEREITUNG
Reis gründlich waschen und 30 Minuten in Wasser einweichen. Abgießen. Reis in 250 ml Wasser und dem Salz weich kochen. Mit den Sesamkörner vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und auskühlen lassen.
Spinatblätter waschen und in etwas Wasser 2-3 Minuten blanchieren. Vorsichtig herausnehmen und abtropfen lassen und auf Küchenkrepp ausbreiten.
Backerbsen groß hacken. Eier verquirlen. Matchapulver in der Milch mit dem Besen verrühren und zu den Eiern geben. Nochmal gut verrühren. Den ganzen Beitrag lesen…

ZUTATEN für 4 personen

  • 70 g weisse Schokolade
  • ggf. 1 TL Speiseöl
  • 1 TL Matchapulver (tea exclusive – Matcha for Cooking)
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 70 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 40 g feiner Zucker
  • 20 g Mehl
  • 4 feuerfeste Förmchen (à 120 ml)
  • etwas Butter zum Einfetten
  • etwas Zucker zum Ausstreuen
  • etwas Matchapulver zum Bestäuben
  • 30 g gesalzene Pistazienkerne

 

ZUBEREITUNG

Weiße Schokolade im Wasserbad bei niedriger Temperatur schmelzen. Falls die Schokolade klumpt, das Speiseöl hinzufügen und gut verrühren. Etwas auskühlen lassen. Matchapulver durch ein feines Sieb in die Schokolade sieben und gut verrühren. Im Kühlschrank abkühlen lassen und aus der Masse vier Trüffel formen. Bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren, mindestens jedoch 1 Stunde. Zartbitterschokolade zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Eier und Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann das Mehl unterrühren. Zum Schluß die Schokobutter unterheben.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. 4 feuerfeste Förmchen mit Butter einfetten und mit Zucker ausstreuen. Die Hälfte der Schokoteigmasse in die Förmchen füllen. Jeweils einen Trüffel in die Mitte setzen und mit dem Rest Teigmasse bedecken. Förmchen 13-14 Minuten backen. Pistazien in der Zwischenzeit hacken. Törtchen herausnehmen, stürzen und mit Matchapulver und Pistazien betreuen. Sofort servieren.

Eure Natalia